“Was ist der physische Tod anderes als die Geburt aus der zweiten Plazenta, an der das Leben angeheftet war? Wenn diese Philosophie wahr ist, dann ist das, was wir Tod nennen nur die Geburt des vollendeten Menschen….” (Dr. A.T. Still)

In diesem Kurs möchte ich die Gelegenheit nutzen, meine Erfahrungen über die Arbeit mit Patienten die am Ende ihres Lebens stehen mitzuteilen und aufzuzeigen wie hier die osteopathischen Prinzipien zur Anwendung kommen können.

Wir werden der Frage nachgehen bis wann das Behandlungsziel die Genesung ist, und ab wann ein Shift hin zum Prozess der Hingabe an den Sterbeprozess zu spüren ist. Wie können wir als Osteopathen in diesem Prozess hilfreich sein ?

Dr. Still beschrieb den menschlichen Körper als zweite Plazenta, an die das Leben angeheftet ist. Wir werden im Kurs diese erstaunliche Sicht erkunden und untersuchen, ob der Körper, so wie die erste Plazenta, die uns alle ernährt und versorgt hat, geschrumpft ist und geboren wurde, als sie nicht mehr gebraucht wurde, auch einen Punkt der Loslösung erlangt.

Wie können wir diesen Prozess erkennen, wie können wir ihm assistieren und welche Art von Gesprächen führen wir mit den Patienten zu diesem Thema? Ich möchte dies durch Fallstudien und praktische Übungen erforschen und in der Gruppe besprechen welche Wahrnehmungen und Bilder aufgetaucht sind. Während der bisherigen Präsentationen dieses Kurses war ich beeindruckt von der Tiefe der Erfahrungen und von der Begeisterung, Dr. Stills Prinzipien wirklich praktisch anzuwenden.

Über die Begegnung mit Patienten deren Lebensende bevorsteht, sind wir konfrontiert mit unseren eigenen Ängsten vor dem Sterben. Letztlich lässt sich jede Form von Angst auf diese Ur-Angst zurückführen. Hierüber zu reflektieren, sie zu akzeptieren und sich von dieser Angst im Handeln so weit wie möglich frei zu machen ist ein wichtiger Prozess, um Sterbenden angemessen und unterstützend begegnen zu können. Die Erfahrung zeigt, dass dieser Kurs für die bisherigen Absolventen in diesem Prozess eine große Unterstützung ist.

Der Dozent

Peter Cockhill BA (Hon) DO FSCCO

Termine und Anmeldung:

19.- 21. November 2020 Dr. A.T. Stills Konzept zu den letzten Abschnitten des Lebens und dessen klinische Anwendung